Archiv

Aktion

 

 

 

Colours of Resilience ist ein Kunstprojekt gibt es schon, das uns sehr am Herzen liegt. Es geht um syrische Flüchtlingskinder, die mittlerweile seit über 3 Jahren in verschiedenen Flüchtlingscamps mit einer ungewissen Zukunft leben müssen. Die Organisation APTArt aus London hat sich der Problematik angenommen und organisiert vor Ort Kinder – Workshops mit verschiedenen Künstlern.Zu den Künstlern gehört z.B. Herakut, die wir sehr lieben und schätzen. Wir wollten schon bei Colekt im vergangen Jahr ein Projekt zusammen realisieren, haben dann aber größer gedacht und sind auf die Ausstellungshalle in der Schulstrasse gekommen. Und da geht es jetzt los im Juni mit einer großen Ausstellung, Diskussionen, Musik und Workshops, die die Flüchtlingsproblematik näher bringen.
Das Projekt wird u.a. von Unicef unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann.

 

Alle Termine und Infos zum Projekt findet Ihr hier: http://coloursofresilience.com

AptART_Herakut_web-flyer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich war die Tage in München und auf Empfehlung von Laurence in der wunderbaren Aromabar in der Pestallozistrasse. Bei einem leckeren Cappuccino habe ich dort das grossartige Projekt „Shades of Love“ von Peter Altmann, dem Besitzer der Bar und Initiator, entdeckt. Er sammelt seit 2009 gebrauchte Sonnenbrillen, die im Norden Indiens in der Himalayaregion Ladakh / Zanksar verteilt werden. Und da ich 1997 selbst dort war, mich in dieses Land und seine Menschen verliebt habe und weiss, wie heftig die Sonne in 3.500 – 5.000 m Höhe sein kann, habe ich spontan entschieden, dass wir da unbedingt mitmachen müssen. Ihr könnt also ab jetzt eure Sonnenbrillen, die ihr nicht mehr braucht bei uns abgeben. Wir sammeln sie und leiten sie dann weiter nach München. Dort werden
sie nochmals gereinigt und überprüft, bevor sie ihre Reise zum Dach der Welt antreten! Mehr Infos und  die wunderbaren Flyer gibt’s bei uns im Laden! www.shadesoflove.org